PROJEKTE

Informieren Sie sich über unsere laufenden Projekte.

 
MACHBARKEIT, PRÜFUNG UND VORSTUDIE
REALISIERUNG
REALISIERT UND FERTIG GESTELLT

MACHBARKEIT, PRÜFUNG UND VORSTUDIE

 

HALLE D3/D4, Photovoltaikanlage

Status: Machbarkeit, Prüfung und Vorstudie

Projektstart: 2021

Projektende: Offen

Beschrieb: Auf den Dachflächen der Hallen D3 und D4 soll eine PV Anlage mit einer Nennleistung von 1216 kWp erzeugt durch 3200 Modulen auf einer Fläche von 5'870 m² erstellt werden. Eigentümer ist Ferrowohlen AG.

Projektierte PV - Anlage
Projektierte PV - Anlage

press to zoom
Projektierte PV - Anlage
Projektierte PV - Anlage

press to zoom
1/1

HALLE A, Umnutzung

Status: Machbarkeit, Prüfung und Vorstudie

Projektstart: Offen

Projektende: Offen

Beschrieb: Die zur Zeit ungenutzte Fläche von ca. 3'800 m² wird in einer Vorprojekt-Studie als Padel Tennis Bereich umgestaltet.

Halle F
Halle F

press to zoom
Halle F
Halle F

press to zoom
1/1
Beispiel Ausbau
Beispiel Ausbau

press to zoom
Bestehende Halle
Bestehende Halle

press to zoom
Beispiel Ausbau
Beispiel Ausbau

press to zoom
1/2

HALLE F, Erweiterung Kühllager Nord

Status: Machbarkeit, Prüfung und Vorstudie

Projektstart: Januar 2020

Projektende: Ende 2024

Beschrieb: Die Firma FFF möchte ihren Lagerraum vergrößern. Dazu bietet sich die bestehende freie Fläche vom Parkplatz der FFF an, ihre bestehende Lagerhalle in Richtung Anglikerstrasse zu erweitern. Aktuell sind Verhandlungen zwischen FFF und Ferrowohlen im Gange.

Infrastruktur Ausbau

Status: Machbarkeit, Prüfung und Vorstudie

Projektstart: 2023

Projektende: 2025

Beschrieb: Die Einwohnergemeinde Wohlen beabsichtigt die Werkleitungen in der Industriestrasse Abschnitt FFF bis Verzweigung Villmergerstrasse zu sanieren. Ab Bahnübergang Mühlerstrasse bis Abzweigung Anlikerstrasse wird auf der Parzelle Ferrowohlen ein Trottoir realisiert. (Fläche ca. 1'000 m²)

Sicht Richtung Norden
Sicht Richtung Norden

press to zoom
Sicht Richtung Süden
Sicht Richtung Süden

press to zoom
Sicht Richtung Norden
Sicht Richtung Norden

press to zoom
1/2
 

REALISIERUNG

Dachfläche Halle A
Dachfläche Halle A

press to zoom
Dachfläche Halle A
Dachfläche Halle A

press to zoom
Dachfläche Halle A
Dachfläche Halle A

press to zoom
1/2

HALLE A, Instandhaltungsarbeiten

Status: Realisierung

Projektstart: 2018

Projektende: 2022

Beschrieb: Die Dachflächen der ersten Projekte ab 2008 weisen diverse alterungsbedingte Leckstellen auf. Die schadhaften Stellen und Bereiche werden laufend instandgesetzt.

Halle A, Dachwasserrinne
Halle A, Dachwasserrinne

press to zoom
Halle A, Dachwasserrinne
Halle A, Dachwasserrinne

press to zoom
1/1

HALLE A, Unterhaltsarbeiten

Status: Realisierung

Projektstart: 2019

Projektende: 2022

Beschrieb: Nach der Bauvollendung im Jahr 2017 wurde im Rahmen der Garantiefrist die undichte Rinne als Mangel angezeigt. Im Zuge der Mängelbehebung wurden diverse Massnahmen unter der Leitung einer externen Bauleitung über den Unternehmer vollzogen. Durch einen konstruktiven Mangel verursacht wird im Frühling 2022 die Mängelbehebung abgeschlossen.

Dezember 2021
Dezember 2021

press to zoom
Mai 2020
Mai 2020

press to zoom
Dezember 2021
Dezember 2021

press to zoom
1/2
Juni 2021
Juni 2021

press to zoom
Dezember 2021
Dezember 2021

press to zoom
Juni 2021
Juni 2021

press to zoom
1/2

INFRASTRUKTUR AUSBAU, Neubau Sprinkler- und Retentionsbecken Ost

Status: Realisierung

Projektstart: Januar 2020

Projektende: Mai 2022

Beschrieb: Der neue Standort des Sprinklerbecken ist das bestehende, ebenerdige und offene Retentionsbecken Ost. Das neue Sprinkler- und Retentionsbecken kann mit Lastwagen befahren oder mit einem Gebäude überbaut werden. Zusätzlich werden neue und grössere Dieselpumpen, die den Anforderungen von FM Global entsprechen, installiert. Somit ist die Ringleitung der Sprinklerdruckleitung vom Infrastrukturprojekt FM Global tauglich. Das bisherige Sprinklerbecken zwischen der Halle A und B wird zurückgebaut.

INFRASTRUKTUR AUSBAU,
Sprinklerbecken Ost

Status: Realisierung

Projektstart: Januar 2020

Projektende: Mai 2022

Beschrieb: Erschließung des neu geplanten Sprinkler- und Regenrückhaltbecken mit:

 - Sprinklerleitung

 - Fernwärme

 - Kanalisation

 - Frischwasser

 - Strom

 - Leerrohre für Datenkabel

Dezember 2021
Dezember 2021

press to zoom
Dezember 2019
Dezember 2019

press to zoom
Dezember 2021
Dezember 2021

press to zoom
1/2

SANIERUNG NEUTRALISATIONSANLAGE

Status: Realisierung

Projektstart: Januar 2020

Projektende: Sommer 2022

Beschrieb: Um die Betriebssicherheit bei der Neutralisationsanlage zu erhöhen und den Betriebsaufwand zu reduzieren wird eine Automatisierung der Salzsäuredosierung und der Neutralisation angestrebt. Die Neutralisationsanlage soll so eingerichtet werden, dass die Zugabe automatisch an den Bedarf angepasst erfolgt. Im Normalfall soll nur noch Abwasser abgeleitet werden können, das den Anforderungen der Gewässerschutzverordnung entspricht.

Dezember 2021
Dezember 2021

press to zoom
Dezember 2021
Dezember 2021

press to zoom
Dezember 2021
Dezember 2021

press to zoom
1/2
Ansicht Nord
Ansicht Nord

press to zoom
Ansicht Nord
Ansicht Nord

press to zoom
1/1

HALLE A, Ausbau

Status: Realisierung

Projektstart: 2020

Projektende:2023

Beschrieb: Erweiterung der Logistikflächen mit Andockrampen. Neubau eines Sozialtrakts mit Garderoben, Aufenthaltsräumen und Büros. Verbindungspasserelle zwischen den Hallen A und B für Waren und Mitarbeitende. 

HALLE B, Mitte, Digitec Mieterausbau

Status: Realisierung

Projektstart: Januar 2020

Projektende: Sommer 2022

Beschrieb: Digitec möchte ihre Lagerkapazitäten auf dem Ferro Areal erhöhen, Dazu bietet sich der mittler Sektor von der Halle B an.  Folgende Änderungen müssten für den Lagerraum vorgenommen werden:

 - Rückbau bestehender Elektroraum, Sektor Nord Mitte

 - Anbau von Andockrampen

 - Brandschutzkonzept ergänzen

 - EG-Boden für Netzlasten von bis zu 1.75t/m² verstärken

Hochwasserdamm West
Hochwasserdamm West

press to zoom
Hochwasserdamm West
Hochwasserdamm West

press to zoom
1/1

HOCHWASSERSCHUTZ

Status: Realisierung

Projektstart: Herbst 2021

Projektende: Sommer 2022

Beschrieb: Sehr starke regen kann im Bereich der Bünztalstrasse, respektive beim parallel verlaufenden Radweg, zu viel Oberflächenwasser führen. Damit dieses kurzzeitig auftretende Oberflächenwasser in der Halle A zu Überschwemmungen führen kann, wird einen ca. 40 cm hohen Hochwasserdamm aufgeschüttet.

 

REALISIERT UND FERTIG GESTELLT

INFRASTRUKTUR AUSBAU,
Neubau Parkhaus

Status: Realisiert und fertig gestellt

Projektstart: September 2019

Projektende: April 2022

Beschrieb: Das Ziel mit dem Neubau eines Parkhauses ist, dass die Angestellten von den Mietern des Ferro-Areals im Parkhaus parkieren. Somit können die bisherigen Parkflächen im Areal für Neubauten genutzt werden. Das Parkhaus Ost hat Kapazitäten für 951 Parkplätze. 

Ferro Parkhaus
Ferro Parkhaus

press to zoom
Ferro Parkhaus
Ferro Parkhaus

press to zoom
1/1
Neubau Halle D3/D4
Neubau Halle D3/D4

press to zoom
Neubau Halle D3/D4
Neubau Halle D3/D4

press to zoom
1/1

NEUBAU HALLE D3/D4

Status: Realisiert und fertig gestellt

Projektstart: Sommer 2018

Projektende: März 2021

Beschrieb: Neubau eines Zollfreilager und Tiefgarage im 1. UG. Konstruktion: Stahl, Beton

Fassade: Blechpaneelen

Länge: 125 m, Breite: 100 m, Höhe 23 m

Grundfläche: 11'337 m²

Nutzfläche: ca. 21'000 m²

Parkplätze: 121

Fertig sanierte Betonplatte
Fertig sanierte Betonplatte

press to zoom
Abfräsen beton
Abfräsen beton

press to zoom
Fertig sanierte Betonplatte
Fertig sanierte Betonplatte

press to zoom
1/2

HALLE A, Teilsanierung Bodenbelag

Status: Realisiert und fertig gestellt

Projektstart: Mitte 2021

Projektende: Februar 2022

Beschrieb: Durch unterschiedliche Setzungen im Untergrund musste eine Bodenerhebung auf einer Fläche von 80 m²  in der Hartbetonbodenplatte bei laufenden Betrieb saniert werden

HALLE A, Torabdichtungen an Verladerampen

Status: Realisiert und fertig gestellt

Projektstart: 2021

Projektende: 2021

Beschrieb: Als Ergänzung wurden an den Verladerampen Torabdichtungen als Winterlicher Wärmeschutz angebracht. Gleichzeitig wurden die beschädigten Torleibungen saniert.

Neu 2021
Neu 2021

press to zoom
Alt 2021
Alt 2021

press to zoom
Neu 2021
Neu 2021

press to zoom
1/2
1/13